Eröffnung

Schreibwerkstatt

Spielmobil

Detektivkurs

Abschlussfest

Eröffnungsveranstaltung am 28. Februar 2011

 

Tatort: Bibliothek Mannheim-Sandhofen - Lesen im kleinen Dreieck

 

Tatzeit: Montag, 28.02.2011 - 10:00 Uhr morgens

 

Verdächtige: Ganz viele Schüler der dritten und vierten Klassen aus dem kleinen Dreick

 

Tathergang:

Die neue Leseförderaktion wurde vom Leiter der Stadtbibiliothek Mannheim, Herrn Schmidt-Ruhe, gestartet.

Unterstützt wurde er von den vierten Klassen der Gustav-Wiederkehr-Grundschule mit den Lehrerinnen Frau Kaletta-Martin und Frau Joos, die mit tollen Rätselkrimis und einem Detektivsong das Rahmenprogramm gestaltet hatten.

Danach wurden von den Leiterinnen der drei Büchereien Stofftaschen mit Büchern, Material, Plakaten und Flyern überreicht.

 

Zeugen:

Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Schüer der Rheinschule Grundschule und der Pestalozzi Grundschule in Bobenheim-Roxheim, der Goetheschule in Lampertheim, der Gustav-Wiederkehr-Grundschule, der Lese-AG der Sandhofen Realschule in Mannheim-Sandhofen und vielen anderen Gästen. Darunter auch der Bürgermeister von Bobenheim-Roxheim, Manfred Gräf, der auch noch eine "tragende" Rolle spielte, Frau Diehl, die Leiterin der Bürgerdienste im Mannheimer Norden, Sponsoren und Presse.

 

Ergebnis und Auflösung:

Beim derzeitigen Stand gehen wir davon aus, dass die Ermittlungen noch bis zum Abschlussfest auf Hochtouren laufen. Dafür werden die Aktionen, viele Krimis und ganz viel Lust auf's Lesen gebraucht.

 

Es wird weiter im Dreieck ermittelt.

Schreibwerkstatt in Mannheim-Sandhofen

am 23.März 2011

Spielmobil "Flitze Feuerstein" in Mannheim-Sandhofen am 28. März 2011

Detektivkurs in Mannheim-Sandhofen am 31. März 2011

Abschlussfest 2011

in der Jahnhalle in Bobenheim-Roxheim

am 13. Mai 2011

 

Mit großem Jubel nahmen am Freitag, 13.05.2011 die Kinder der 4a und 4b der Grundschule Pestalozzi Bobenheim-Roxheim, der 4a und 4b der Goetheschule Lampertheim und der 4a und 4d der Gustav-Wiederkehr-Grundschule aus Mannheim-Sandhofen jeweils einen Geldpreis von € 100,-- für die Klassenkasse in Empfang.

 

Im Rahmen des Abschlussfestes 2011 des bundesländerübergreifenden Leseförderprojektes "Lesen im kleinen Dreieck" unter dem Motto "Krimis und Detektive" präsentierten sie und 11 weitere Klassen ihre während der Projektzeit von Februar bis Mai dazu angefertigten Arbeiten in der Jahnhalle in Bobenheim-Roxheim vor rund 400 großen und kleinen lesebegeisterten Menschen.

 

Mit eigenen Krimis, im Rahmen einer Schreibwerkstatt begonnen und später vollendet, einem selbstgebastelten Detektivgesellschaftsspiel und auf der Bühne präsentierten Sktechen und einem Liedbeitrag waren die Klassen erfolgreich.

Aber auch die anderen Beiträge wie Zeichnungen eines Detektivs, Collagen zu einem Krimi, Phantombilder erstellen, Tänze und weitere Liedvorträge riefen beim Publikum Begeisterung hervor.

 

"Lesen im kleinen Dreieck" wurde schon zum dritten mal als Kooperationsprojekt von der Gemeindebücherei Bobenheim-Roxheim, der Stadbücherei Lampertheim und der Stadtbibliothek Mannheim/Zweigstelle Sandhofen veranstaltet. Das gemeinsame Abschlussfest 2011 war zugleich Höhepunkt von "Lesen im kleinen Dreieck", bei dem alle Kinder auch mit einem bunten Rahmenprogramm für die Teilnahme belohnt wurden : Detektiv-Spielstation mit dem Spielmobil der Stadt Lampertheim, Zaubershow mit Magical Entertainment, kostenlose Getränke, Popcorn und Brezel, Aktionsstände der Polizeiinspektion Frankenthal mit Einsatzfahrzeug und Foto auf einem echten Polizeimotorrad und vielem mehr.

 

Im Rahmen des Festes wurden zudem über 50 Buchpreise an Kinder ausgegeben, die sich erfolgreich am Krimirätsel von "Lesen im kleinen Dreieck" beteiligt hatten.